Wirtschaftsrecht / Unternehmensrecht

Ihr geistiges Eigentum wurde verletzt?

Sie möchten ein Unternehmen gründen?

Urheberrecht

 

Das Urheberrecht schützt die Rechte der Urheber, also kreativ arbeitender Menschen, z. B. Musiker, Komponisten, Dichter, Schriftsteller, Fotografen oder Maler an den von ihnen geschaffenen Werken.


Kaum ein anderes Recht wird im Internet öfters verletzt als das Urheberrecht (Kopieren, Herunterladen usw.).

 

In jüngster Zeit wurde der Schutz des Urhebers daher deutlich verstärkt.

 

Schutzobjekt des Urheberrechtsgesetz ist das Werk. Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetz sind eigentümliche geistige Schöpfungen auf den Gebieten der Literatur, der Tonkunst, der bildenden Künste und der Filmkunst. Zur Literatur zählen auch Computerprogramme.


Ein Werk bildet dann eine eigentümliche geistige Schöpfung im Sinne des Urheberrechts, wenn es sich vom Alltäglichen, vom Landläufigen, üblicherweise Hervorgebrachten abhebt.

 

Urheber eines Werkes ist, wer es geschaffen hat.

 

Das Urheberrecht schützt neben den vermögensrechtlichen auch die persönlichkeitsrechtlichen Interessen des Urhebers.

 

Der Urheber kann bei Verletzungen seiner Rechte folgende Ansprüche geltend machen: 

  • Unterlassungsanspruch
  • Beseitigungsanspruch
  • Urteilsveröffentlichung
  • Anspruch auf angemessenes Entgelt
  • Anspruch auf Schadenersatz und auf Herausgabe des Gewinns
  • Anspruch auf Rechnungslegung und Auskunft 

Das Urheberrechtsgesetz regelt aber auch, wie der Urheber sein Werk verwerten, also anderen die Verwertung seines Werkes ermöglichen kann (Werknutzungsrecht / Werknutzungsbewilligung).

 

Wir schützen Sie vor unberechtigten Forderungen und setzen Ihre Ansprüche durch!

 

Marken - Muster - Patente

 

Geht es um rechtliche Angelegenheiten im Markenrecht (Markenrecherchen, Markenüberwachung, Gestaltung von Marken, Markenanmeldung in Österreich und innerhalb der EU) sowie um Erfindungen (Patente und Gebrauchsmuster), bekommen Mandanten kompetente Antworten auf alle juristischen Fragen.

 

Der Zweck einer Marke ist es, aus der Vielzahl gleicher Waren und Dienstleistungen ein bestimmtes Produkt bzw. eine bestimmte Dienstleistung zu identifizieren. Sie ist somit ein Unternehmenskennzeichen und erleichtert durch die bessere Erkennbarkeit der Produkte den Marktauftritt des Unternehmens.

 

In Österreich können Marken beim Österreichischen Patentamt angemeldet und eingetragen werden. In Europa können so genannte Gemeinschaftsmarken beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante (Spanien) registriert werden (internationale Registrierung). Diese gelten dann EU-weit. Internationale Marken werden beim internationalen Büro der WIPO (Weltorganisation für Geistiges Eigentum) registriert.

 

Eine frühzeitige Beratung ist gerade hier unerlässlich, damit ein finanzieller Schaden vermieden werden kann.

 

Start-ups & Unternehmensgründung

                                                                                 

Mandanten erhalten umfassende Beratung im Rahmen der Rechtsformwahl (insbesondere bei der Neugründung), auf Wunsch auch unter Einbeziehung eines Steuerexperten.

 

Unsere Kernbereiche: 

  • Markenrecherche, Markenanmeldung
  • Erstellung von Liefer- und Kaufverträgen
  • Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Unterstützung bei der richtigen Rechtsformwahl
  • Beratung und Betreuung im Zusammenhang mit Behörden
  • Gewerbeanmeldungen     
  • Arbeitsrechtliche Fragen, Dienstverträge mit Mitarbeitern        

Unsere Gründungsberatung beschränkt sich aber nicht nur auf den einmaligen Gründungsvorgang. Wir beraten und begleiten Sie auch gerne während des Wachstumsprozesses Ihres Unternehmens.